Das Team im
Weingut Blankenhorn

Martin Männer

Martin Männer wuchs in Bahlingen am Kaiserstuhl auf, studierte Rechtswissenschaften und hat in einer Großkanzlei sowie im Familienunternehmen gearbeitet, bevor er Blankenhorn übernahm. Gemeinsam mit seiner Frau Yvonne ist er für die Geschäftsführung verantwortlich. Studienaufenthalte führten ihn zuvor auf renommierte Weingüter in Südtirol und in Neuseeland.

Den Weinbau kennt Martin seit frühester Kindheit. Bei seinem Onkel, einem Winzer im Nebenerwerb, durfte er helfen: „Der machte seinen eigenen Tischwein“, erinnert sich Martin, „alle Trauben vergoren gemeinsam im großen Holzfass, aus dem dann jeweils ein Krug für den Mittags- oder Abendtisch abgefüllt wurde.“

Auch wenn Martin als Weingutsbesitzer heute einen ganz anderen Ansatz pflegt – seine Passion für den Beruf des Winzers stammt aus jenen Jahren: „Es ist ein ganzheitliches Arbeiten, bei dem ich den Wein durch das Jahr hindurch begleite und gestalte.“

Yvonne Männer

Yvonne Männer kommt aus der Pfalz und kennt den Weinbau seit Kindheitstagen: Ihre Familie besaß eigene Rebflächen, ihre Mutter betreibt in Landau ein önologisches Labor, das Winzer berät.

Yvonne hat ihre Ausbildung an der Hochschule Geisenheim absolviert, die sie als Diplomingenieurin für Weinbau und Önologie abschloss. Lehr- und Wanderjahre führten Yvonne auf Weingüter in Neuseeland und Italien. Im deutschen Anbaugebiet Ahr war sie Betriebsleiterin eines Weinguts, ehe sie die Co-Leitung des familieneigenes Labors übernahm.  Seit 2014 leitet sie zusammen mit ihrem Mann Martin das Gut Blankenhorn. Yvonne ist für das Qualitätsmanagement von den Reben bis zum fertigen Wein zuständig.

Adeline Dumont

Auftragsabwicklung und Vinothek
Adeline Dumont kommt aus dem Burgund in Frankreich und lebt heute mit ihrem Mann in Feldberg, einem kleinen Ort nahe Schliengen. Sie hat in Frankreich als Textilingenieurin in der Automobilbranche gearbeitet. Bei uns ist sie für die Abwicklung der Aufträge und die Betreuung unserer Kunden im Weingut zuständig. Ihr Lieblingswein ist unser Postillon, ein Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot – sie trinkt ihn gerne mit ihrer Familie in Frankreich. Ihre Freizeit verbringt Adeline am liebsten in ihrem Garten oder ihrem Tiny House.

Paulina Sommerhalter

Marketing und Vertrieb
Paulina Sommerhalter kommt aus einer Winzerfamilie im Nachbardorf Mauchen und ist für unsere Privatkunden, Gastronomiekunden und Fachhändler zuständig. Sie hat in Geisenheim internationale Weinwirtschaft studiert und kam durch das Studium viel in Südamerika herum. Von den Blankenhorn-Weinen trinkt sie insbesondere den Chasselas Le Clocher gerne. Am liebsten genießt sie den Wein mit ihrer Familie und Freunden aus der Schulzeit. Ihre Freizeit verbringt sie vor allem mit Sport, egal ob beim Fußball, Wandern oder Radfahren.

Doris Meier

Buchhaltung
Doris Meier wurde in Schliengen geboren und arbeitet seit 46 Jahren für das Weingut. Als Buchhalterin ist sie für das Rechnungswesen verantwortlich. Von den Blankenhorn-Weinen trinkt sie insbesondere den Markgräfler Gutedel sowie den Schliengen Chardonnay gerne. Ihre Freizeit verbringt Doris am liebsten mit Freunden und der Familie – die Hochzeit mit ihrem Mann hat sie einst im Weingut gefeiert. Doris fährt gerne Rad und interessiert sich für Fußball.

Hannah Herrmann

Gastgeberin Fritz Weinbar
Hannah ist für die Organisation und Abläufe in der Fritz Weinbar zuständig. Ihr Organisationstalent und ihre liebevolle Art lassen jeden Gast willkommen heißen. Nach Ihrer Kindheit auf dem elterlichen Weinbaubetrieb im Markgräflerland und dem Studium in Geisenheim bringt Sie ihr Weinwissen nun hier im Weingut ein. In ihrer Freizeit findet man Hannah viel auf dem Fahrrad oder bei einem guten Essen mit Freunden oder Familie. Hauptsache draußen und in guter Gesellschaft. Ihr aktueller Favorit ist unser Sonnenstück Spätburgunder GG.

Simon Sommerhalter

Keller und Weinbau
Simon Sommerhalter kommt, wie seine Schwester Paulina, aus einer Winzerfamilie im Nachbardorf Mauchen. Nach seiner Winzerausbildung hat er an der Hochschule Geisenheim Weinbau und Önologie studiert und mit dem Bachelor abgeschlossen. Im Weingut Blankenhorn ist er für den Ausbau der Weine sowie die Pflege der Weinberge zuständig. Simons Favorit unter den Blankenhorn-Weinen ist der Schliengener Ölacker Weissburgunder. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit der Familie und mit Sport: Radfahren und Fußball spielen.

Martin Ionesi

Lager
Martin Ionesi ist in Polen und Deutschland aufgewachsen und seit 2018 im Team. Er kümmert sich um unser Weinlager, um die Etikettierung der Flaschen, um Verpackung, Logistik und Lieferung der Weine an unsere Kunden. Mit seiner immer guten Laune und offenen Persönlichkeit bereichert er unseren Arbeitsalltag. Martins Lieblingswein ist der Chasselas Le Courage – für ihn der beste Gutedel, den er bisher getrunken hat. In seiner Freizeit fährt Martin gerne Rad und genießt gute Gespräche mit Freunden.

Drew Harty

Keller
Drew Harty kommt aus Kapstadt in Südafrika und ist seit Sommer 2020 bei uns. Er hat an der Universität von Stellenbosch Weinbau studiert und danach in verschiedenen südafrikanischen Weingütern als Winemaker gearbeitet. Bei uns ist er im Keller tätig, wo er sich akribisch um den Ausbau der Weine kümmert. Drews Lieblingswein ist der Schliengener Sonnenstück Chardonnay, den er gerne mit Freunden bei einem Barbecue genießt. Neben der Arbeit geht Drew gerne Wandern, Mountainbiken und liebt gutes Essen.

Cynthia Vignoli Cassirer

Keller
Cynthia Vignoli kommt aus Montevideo in Uruguay und war lange in der Theaterbranche tätig. Doch seit einigen Jahren hat sie sich der Weinwelt gewidmet und auf verschiedenen Weingütern in Neuseeland, Frankreich und Deutschland gearbeitet. Bei uns hat es ihr so gefallen, dass sie nach der Weinlese 2021 geblieben ist und das Kellerteam seither kräftig unterstützt. Cynthia hat gleich zwei Favoriten: Postillon (Cabernet Sauvignon/Merlot) und Pinot Sekt, die sie am liebsten mit Freunden teilt. Neben der Arbeit geht Cynthia liebend gerne reisen, ist mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs oder trinkt einen guten Wein mit Freunden.

Max Seng

Technischer Betrieb
Max Seng kommt aus Rheinweiler, einem Ortsteil der Nachbargemeinde Bad Bellingen. Er hat 2018 sein drittes Winzerlehrjahr im Weingut Blankenhorn absolviert und arbeitet seitdem bei uns. Max kennt sich bestens mit Traktoren und Maschinen aus und tüftelt gerne in der Werkstatt. Seit Juli 2022 verantwortet er den technischen Betrieb – ein Aufgabenbereich, zu dem etwa die Steuerung und Kontrolle der intelligenten Haus- und Kellertechnik des Weinguts zählt, die unser nachhaltiges Energiekonzept stützt. Der Lieblingswein von Max ist unser Postillon, ein Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot, das er gerne mit Freunden an einem geselligen Abend genießt. Neben seiner Arbeit verbringt er viel Zeit in der Natur und ist bei der Freiwilligen Feuerwehr im Einsatz.

Patrik Waiz

Weinbau
Patrik Waiz kommt aus dem Nachbarort und arbeitet seit acht Jahren für das Weingut. Er steht Tag für Tag in den Weinbergen und besorgt die Pflege unserer Reben. Seine Lieblingsweine sind der Schliengen Merlot und der Schliengen Spätburgunder – er trinkt sie am liebsten mit Freunden oder nach einem arbeitsreichen Tag auch mal ein Glas für sich allein. Seine Freizeit verbringt er sehr gerne auf Konzerten und Festivals, am liebsten mit guten Freunden. Gelegentlich steht Patrik aber als Schauspieler auch selbst auf der Bühne.

Christian Fin

Weinbau
Christian bringt jahrelange Erfahrung als Außenbetriebsleiter mit und hat Ende 2021 die Verantwortung für unsere Weinberge übernommen. Er steht Tag für Tag in den Weinbergen und koordiniert das gesamte Team. Sein Lieblingswein ist der Schliengener Gutedel, den er gerne zu einem liebevoll und aufwendig bereiteten Menü genießt – und das am liebsten aus dem Smoker! Seine Freizeit verbringt Christian am liebsten mit seiner Familie, egal ob in der Natur, beim Mountainbiken oder bei Genießerausflügen.

Alexander Längin

Weinbau
Alexander Längin ist bei uns viel auf dem Traktor unterwegs und hält damit die Weinberge in Schuss. Er kommt aus dem Markgräflerland und unterstützt seine Eltern bei der Bewirtschaftung der eigenen Reben und Obstplantagen. Sein Lieblingswein ist der Maison Rouge, den er am liebsten zu einem guten Stück Fleisch genießt. Wenn Alex mal nicht in den Reben unterwegs ist, verbringt er seine Zeit beim Hundetraining mit seinem Rottweiler Max.